Das Wallis in der Schweiz

Mit seiner einzigartigen und vielfältigen Landschaft ist das Wallis ein Land der Gegensätze: In den Bergen majestätische Viertausender und faszinierende Gletscher, im Tal entlang der Rhone weitläufige Rebberge und authentische Seitentäler.

Winter

Wer den Winter mag, wird das Wallis lieben! Die majestätischen 4000er zeichnen das Panorama und bilden gleichzeitig eine einzigartige Erlebniswelt für Wintersport. Wie die Pisten selbst, sind die Möglichkeiten unendlich und der Schnee garantiert. Kein Wunder, denn das Wallis, das Land der 45 Viertausender, hat die höchstgelegenen Skigebiete der Schweiz und damit eine einzigartige Schneesicherheit auf den über 2400 Kilometern Pisten. Winter¬spass gibt es im Wallis aber auch gemächlich und entspannt. Eine idyllische Wanderung durch ver¬schneite Wälder oder ein Schneeschuhtrekking durch die hochalpine Landschaft lassen Seele und Geist zur Ruhe kommen. Ob im Bergrestaurant, beim Après-Ski oder den Spitzengasthäusern in den Stationen, der Gast erfreut sich an schmackhaften regionalen Spezialitäten und hervorragenden Walliser Weinen. Geniessen lassen sich diese Gaumenfreuden bestens auf einer der Sonnenterrassen mit einer umwerfenden Aussicht auf die einmalige Bergwelt.

Sommer

Das Wallis und die Sonne – eine Liebesbeziehung: 300 Sonnentage pro Jahr schenkt sie dem Tal. Und so, wie die Sonnenstrahlen die wunderbar urwüchsige Landschaft mit ihren Bergen, Wiesen, Weinbergen und Bäumen in ein herrliches Licht tauchen, können auch Sie Kraft tanken unter dem unvergleichlichen Walliser Himmel. Die über 8‘000 Kilometer beschilderten Wanderwege führen vorbei an sprudelnden Bergbächen, historischen Suonen und mystischen Alpseen, spektakuläre Mountainbike-Trails schlängeln sich über Bergflanken und durch dichte Wälder, wohltuende Thermalbäder sorgen für pure Entspannung. Und selbst im Hochsommer können Sie weit oben auf den Gletschern Schneespass erleben. Die Sonne lässt aber auch die Naturprodukte einzigartig schmecken. Im Wallis entstehen herrliche Weine, wunderbares Obst und schmackhafte Gewürze. Und überall steckt das Herzblut der Winzer, Älpler und Landwirte.