Käse Seminare im Erlebnis Haus Wachenheim

Käse hat im Wallis eine lange Tradition. Erste Hinweise auf die Käserei im Kanton stammen bereits aus dem 4. vorchristlichen Jahrhundert. Im Spätmittelalter begannen die Winzer, Hirten und Bauern im Wallis, Käse am offenen Feuer zu schmelzen und ihn dann auf ihr Brot zu streichen. Damit hatten sie eine billige, einfache, nahr- und schmackhafte warme Mahlzeit, die sich ohne viel Aufwand zubereiten ließ.

Der Legende nach soll ein Winzer namens Léon diese Art der Zubereitung erfunden haben. Nach der harten morgendlichen Arbeit in einem feuchten und kalten herbstlichen Weinberg setzten sich die Winzer um die Mittagszeit um ein Feuer, um sich aufzuwärmen. Als Stärkung hatten sie Brot, Käse und Wein dabei.

Der Käser Harald Wachenheim aus Deutschland ist auf seiner Suche nach der authentischen Herstellung von Käse in´s Wallis gekommen und hat lange in einer Käserei gearbeitet. 

Jetzt zeigt er interessierten Besuchern die alte Tradition der Käseherstellung auf der Hochalm in seinem Erlebnis Haus Wachenheim in Grengiols.

Bei diesem Seminar lernen Sie wie man selbst zuhause Käse herstellen kann. Der ” eigene ” Käse wird auf Wunsch gerne im hauseigenen Käsekeller aus dem 16. Jahrhundert gereift und nach Hause versendet.

Bitte schreiben Sie uns Ihren Wunschtermin. Gerne reservieren wir Ihnen auch unsere Ferienwohnung.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Produkt

    Ihre Nachricht