Charity Projekt in Afrika

Sport verbindet Menschen. Wir nehmen diesen Satz wörtlich.

Sportler haben in der ganzen Welt die gleichen Träume aber nicht den gleichen Zugang zu guter Ausrüstung. Was wir zuviel haben, fehlt in Afrika.

Sportler aus Deutschland die ihre alten Schuhe und Kleidung nicht mehr benötigen können sie bei uns abgeben. Wenn sie es wollen mit ihrer Handynummer. Dann kann der Empfänger später mit dem Spender direkt in Kontakt treten und ein Photo z.b. über WhatsApp senden.

Unser erstes Projekt ist in Zambia.

Wir starten unser erstes Projekt in Kooperation mit dem COPPERBELT AMATEUR ATHLETICS AREA BOARD in Zusammenarbeit mit dem Zambia Amateur Athletics Association. Diese Organisationen arbeiten u.a. mit ambitionierten Jungendlichen um ihnen ein möglichst professionelles Training und die Teilnahme an Wettkämpfen zu ermöglichen.

Die schlechte Ausrüstung ist natürlich ein Makel, auch für das Selbstbewusstsein der jungen Sportler und wir möchten sie gerne mit unserem Projekt unterstützen. Hier können Sie den Begleitbrief des Direktors lesen. Hier klicken

Internationale Kooperation

Dieses Projekt kann nur in einer internationalen Kooperation funktionieren. Die Idee zu diesem Projekt kam von dem jungen sportbegeisterten Unternehmer Paul Zulu aus Zambia. 

Er hat den Kontakt zu den Sportverbänden hergestellt und übernimmt die Logistik um die Ausrüstung in´s Land zu bringen und zu verteilen. 

Unsere erste Spendenaktion in Sambia war ein voller Erfolg und die jungen Sportler haben sich sehr über die “neuen” Schuhe gefreut.

Auch die Spender haben sich sehr über das kleine Video gefreut. Normalerweise bekommt man nicht so eine persönliche Botschaft. 

Das macht unser Projekt so einzigartig.

Bitte senden Sie Ihre Spenden an: Rainer Braehler / Zehntenhofstr. 7a / 65201 Wiesbaden

Gerne stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung und freuen uns über weitere Ideen und Inspiration.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Produkt

Ihre Nachricht